TSZ Schwabach

Mitarbeit im Verein


Jeder Verein ist vom Engagement seiner Mitglieder abhängig. Leider bleibt aber die meiste Arbeit oft nur an Wenigen hängen. Daher haben sich viele Vereine entschieden Arbeitsstunden einzuführen, die entweder geleistet oder abgegolten werden müssen.

Unser Verein hat sich bis heute gegen diese allgemeinen Arbeitsstunden entschieden, da wir der Meinung sind, dass es uns bei Veranstaltungen oder anderen Aktivitäten nicht hilft, wenn Mitglieder nur helfen, weil sie Stunden ableisten müssen, dies aber nicht gerne machen.

Dennoch kommen auch wir nicht ganz umhin, gewisse Arbeiten auf mehrere Schultern zu verteilen.

Aus diesem Grund haben wir in unserer Beitragsordnung geregelt, dass jedes aktive Mitglied ab 14 Jahre einmal im Jahr verpflichtet ist, den Putzdienst im Vereinsheim einmal zu übernehmen oder ersatzweise 25€ zu bezahlen.

Unser Putzdienst umfasst nicht die Reinigung von Toiletten, sondern besteht überwiegend aus Saugen, Kehren und Spiegelputzen und dauert im Normalfall knapp 90 Minuten. Die Termine können in einem Wochenplan am Info-Brett im Vereinsheim selbst bestimmt werden. Den genauen Arbeitsumfang können Sie unserem aktuellen Putzprotokoll entnehmen.

Bei weiteren Fragen zum Putzdienst wenden Sie sich an unseren 1. Vorsitzenden.

Neben dem Putzdienst gibt es im Verein natürlich noch viele weitere Aufgaben und Tätigkeiten, die nur durch die aktive Mithilfe von Mitgliedern möglich sind (Bau- und Unterhaltsmaßnahmen im Vereinsheim, Mithilfe bei Veranstaltungen, Gestaltung des Vereinsheims, etc.). Wir hoffen weiterhin im Sinne eines abwechslungsreichen und attraktiven Vereinslebens, dass sich unsere Mitglieder wie bisher über die reine Verpflichtung hinaus freiwillig und gerne zur aktiven Unterstützung bereit erklären.